• Schrift verkleinernSchrift vergrößernAusgangsgröße
  • Helle SeiteDunkle Seite

Kontakt

Stadt Cuxhaven 

Rathausplatz 1 

27472 Cuxhaven

 

Telefon: 047 21 / 700-0

E-Mail: info@cuxhaven.de

Öffnungszeiten Rathaus/Bürgerbüro

Öffnungzeiten
Montag
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
Dienstag
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch*
*die Ausländerbehörde
  ist mittwochs geschlossen
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
 
Donnerstag
08:30 Uhr -12:30 Uhr
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag
07:30 Uhr - 12:30 Uhr
Foto: Stadt Cuxhaven

Neujahrsempfang der Stadt Cuxhaven wird verschoben

Veröffentlichungsdatum: 03.12.2021

Neujahrsempfang der Stadt Cuxhaven wird verschoben

Der traditionelle Neujahrsempfang der Stadt Cuxhaven zu Beginn des Jahres in der Kugelbake-Halle muss leider zum zweiten Mal in Folge verschoben werden. 

 

Nach der Absage im Vorjahr war die Hoffnung groß, das Jahr 2022 beim Neujahrsempfang im umgebauten und frisch sanierten Foyer sowie im gesamten Areal der Kugelbake-Halle gebührend begrüßen zu können. Der Neujahrsempfang hätte ursprünglich am Sonntag, 9. Januar 2022, stattfinden sollen.
 

Erneut fällt die Veranstaltung aber der anhaltenden Corona-Pandemie zum Opfer. „Die Entscheidung, den Neujahrsempfang nicht stattfinden zu lassen, ist uns sehr schwer gefallen. Normalerweise würden wir derzeit die Einladungen verschicken. Wenngleich der Termin erst in rund fünf Wochen wäre, ist es für die Stadtverwaltung in der derzeitigen Situation das absolut falsche Zeichen zu einer Veranstaltung einzuladen, an der in der Regel mehrere Hundert Gäste teilnehmen. Diese Absage halten wir zur Verhinderung einer weiteren Ausbreitung des Infektionsgeschehens und damit zum Schutz unserer Bürgerinnen und Bürger daher für dringend geboten“, informiert Oberbürgermeister Uwe Santjer.

 

Zuversicht und einen Ausblick in 2022 möchte Cuxhavens Oberbürgermeister Santjer aber schon geben: „Sofern es die Lage erlaubt, planen wir einen Nachholtermin – einen Empfang für das Frühjahr.“ In welcher Form und Größe dieser dann stattfinden kann, dazu wird die Stadtverwaltung frühzeitig informieren.