• Schrift verkleinernSchrift vergrößernAusgangsgröße
  • Helle SeiteDunkle Seite

Kontakt

Stadt Cuxhaven 

Rathausplatz 1 

27472 Cuxhaven

 

Telefon: 047 21 / 700-0

E-Mail: info@cuxhaven.de

Öffnungszeiten Rathaus/Bürgerbüro

Öffnungzeiten
Montag
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
Dienstag
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Mittwoch*
*die Ausländerbehörde
  ist mittwochs geschlossen
08:30 Uhr - 12:30 Uhr
 
Donnerstag
08:30 Uhr -12:30 Uhr
14:30 Uhr - 17:00 Uhr
Freitag
07:30 Uhr - 12:30 Uhr

Offizieller Spatenstich zum Skatepark in Cuxhaven

Bauarbeiten haben bereits begonnen / Fertigstellung für Dezember 2022 geplant

Veröffentlichungsdatum: 23.08.2022

Offizieller Spatenstich zum Skatepark in Cuxhaven

Bauarbeiten haben bereits begonnen / Fertigstellung für Dezember 2022 geplant

Am neu gestalteten Bahnhof in Cuxhaven entsteht schon bald ein Skatepark: Dafür wurde der symbolische erste Spatenstich für den Skatepark Cuxhaven jetzt vollzogen. Am Montagnachmittag versammelten sich Vertreter aus Politik und Verwaltung gemeinsam mit Mitgliedern des Jugendbeirates um Oberbürgermeister Uwe Santjer, um das lang beratene Projekt endlich in die Tat umzusetzen.

 

Insgesamt wird der Neubau des Skateparks rund 1 Million Euro kosten. Mehr als 50 Prozent davon übernimmt die N-Bank (584.000 Euro) als Förderung. Dafür erhalten die jugendlichen und erwachsenen Nutzer aus Cuxhaven und als Besucher der Stadt auf einer Gesamtfläche von mehr als 1500 Quadratmetern neben dem eigentlichen Skatebereich (800 Quadratmeter) auch einen sogenannten Pump-Track. Das ist ein geschlossener Rundkurs mit Kurven und Wellen in verschiedenen Ausprägungen und Anordnungen – ideal auch für BMX-Fahrer. Eine ganzjährige Nutzung wird durch ein modernes Beleuchtungskonzept gesichert.

 

Durch viel Grün im Umfeld soll die Anlage zusätzlich eine gewisse Aufenthaltsqualität haben. Und hier wirken auch die Jugendlichen fleißig mit. In Kooperation mit dem Haus der Jugend wird ein ausrangierter Güterwaggon mit Holzdecks, Sitzbänken und Tischen im Umfeld zum Verweilen einladen. Dieser wird von den Jugendlichen in Eigenregie gestaltet. Und auch Graffiti-Fans sollen auf ihre Kosten kommen: Eine geplante Schallschutzmauer soll im Rahmen von Workshop-Projekten kreativ gestaltet werden.

 

Filip Labovic vom Planungsbüro „DSGN Concept Münster“ informierte die Anwesenden zudem noch über Details des geplanten Parks und teilte mit, dass die Fertigstellung des barrierefreien Geländes bereits für Dezember 2022 eingeplant sei.

 

Cuxhavens Oberbürgermeister Uwe Santjer freut sich sehr, dass nach vielen Jahren der Diskussion nun das Ergebnis folgt: „Wir haben lange auf diesen Tag hingearbeitet, jetzt ist es endlich soweit: Cuxhaven erhält einen Skatepark - und was für einen. Ich bin froh, dass wir besonders für die Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Cuxhaven und der Umgebung sowie den touristischen Gästen der Stadt eine solche Anlage schaffen. Sie wird eine riesige Bereicherung des Sport- und Freizeitangebotes in Cuxhaven darstellen und sich wunderbar ins Gesamtbild des neuen Bahnhofgeländes einfügen. Ich kann es kaum erwarten, die ersten Skater, Boards und Scooter hier lang rollen zu sehen. Am besten zum Weihnachfest, als Geschenk für uns alle.“

 

Filip Labovic vom Planungsbüro „DSGN Concept Münster“ informierte die Anwesenden zudem noch über Details des geplanten Parks. Foto: Stadt Cuxhaven