Diese Seite drucken
 

Beirat für Menschen mit Behinderungen

Der Aufgabenkatalog der Stadt Cuxhaven ist zwar schon sehr umfangreich, leider gibt es dennoch Aufgaben, die nicht in unseren Zuständigkeitsbereich fallen. Im folgenden sind alle Leistungen aufgeführt, zu denen Ihnen bei der Stadt Cuxhaven ein Ansprechpartner zur Verfügung steht.
Sollten Sie einmal eine Aufgabe hier nicht finden, hilft Ihnen der Bürger- und Unternehmensservice Niedersachsen (BUS) weiter. Dort müssen Sie lediglich den Suchbegriff eingeben und es wird Ihnen der richtige Ansprechpartner für den Raum Cuxhaven angezeigt.

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Christa Cannon 04721 700669 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details

Am 11.07.2005 wurde auf Beschluss des Rates der Stadt Cuxhaven vom 07.04.2005 erstmals der Beirat für Menschen mit Behinderungen in der Stadt Cuxhaven gewählt.

 

Menschen sind behindert, wenn ihre körperliche Funktion, geistige Fähigkeit oder seelische Gesundheit mit hoher Wahrscheinlichkeit länger als sechs Monate von dem für das Lebensalter typischen Zustand abweichen und daher ihre Teilhabe am Leben in der Gesellschaft beeinträchtigt ist.
Schwerbehinderte Menschen im Sinne des Sozialgesetzbuches, Neuntes Buch (SGB IX), sind Menschen, bei denen ein Grad der Behinderung von wenigstens 50 % vorliegt.

 

Der Beirat für Menschen mit Behinderungen - hat die Aufgabe sachverständige Vorschläge für die städtischen Gremien zu erarbeiten- fördert die Inklusion von Menschen mit Behinderungen in allen gesellschaftlichen Lebensbereichen- trägt dazu bei, dass die Belange von Menschen mit Behinderungen in den kommunalen Entscheidungsprozessen berücksichtigt werden- gibt Empfehlungen zur Inklusion von Menschen mit Behinderung unter Beachtung der verschiedenen Behinderungsformen.

 

Der Beirat besteht aus 15 gewählten Mitgliedern. Er setzt sich zusammen aus sieben vom Rat der Stadt Cuxhaven benannten Vertreterinnen und Vertreter sowie acht Vertreterinnen und Vertretern von Menschen mit Behinderungen. Die acht Mitglieder gehören dem Personenkreis der Behinderten oder dem Kreis ihrer gesetzlichen Vertreterinnen und Vertreter an oder sind legitimierte Interessenvertreterinnen und –vertreter der in der Stadt Cuxhaven tätigen Organisationen, Einrichtungen und Selbsthilfegruppen. Die Mitglieder müssen das 18. Lebensjahr vollendet und ihren Wohnsitz in der Stadt Cuxhaven haben. Alle 15 Beiratsmitglieder sind stimmberechtigt.

 

Amtszeit 2016-2020

 

Personenkreis/Organisation/Fraktion

Name

Funktion

Menschen mit einer chronischen
Erkrankung

Frau Heike Becker

stellvertretendes Beiratsmitglied

CDU/FDP

Herr Jens Beckmann

vom Rat benannter Vertreter der Stadt Cuxhaven

Lange Aktiv Bleiben/
Paritätischer

Frau Karin Behrens

stellvertretendes Beiratsmitglied

Menschen mit einer Sinnes-beeinträchtigung

Frau Dr. Annette Bolte

Beiratsmitglied

CDU/FDP

Herr Peter Fichtner

vom Rat benannter Vertreter der Stadt Cuxhaven

Bündnis 90/DIE GRÜNEN

Herr Manfred Frank

vom Rat benannter Vertreter der Stadt Cuxhaven

Menschen mit einer chronischen
Erkrankung

Frau Susanne Granz

1. Stellvertretende Vorsitzende

SPD

Frau Petra Heiden

vom Rat benannte Vertreterin der Stadt Cuxhaven

Menschen mit einer Körper-behinderung

Frau Iris Hildebrand

stellvertretendes Beiratsmitglied

Menschen mit einer seelischen
Behinderung

Herr Günter Horstkötter

Beiratsmitglied

AfD (Grundmandat)

Herr Walter Kopp

vom Rat benannter Vertreter der Stadt Cuxhaven

Lebenshilfe e.V.

Herr Rainer Lang

stellvertretendes Beiratsmitglied

Lebenshilfe e.V.

Herr Werner Ludwigs-Dalkner

2. Stellvertretender Vorsitzender

Menschen mit einer geistigen
Behinderung

Herr Joe-Martin Lukat

stellvertretendes Beiratsmitglied

CDU/FDP

Herr Dirk Marahrens

vom Rat benannter Vertreter der Stadt Cuxhaven

Die Cuxhavener

Herr Peter Nawitzki

vom Rat benannter Vertreter der Stadt Cuxhaven

Menschen mit einer seelischen
Behinderung

Frau Maren Nieber

stellvertretendes Beiratsmitglied

Arbeiterwohlfahrt

Herr Detlef Ott

Beiratsmitglied

Kinder mit einer Behinderung

Frau Hannelore Peters

stellvertretendes Beiratsmitglied

Menschen mit einer geistigen
Behinderung

Herr Michel Rautzenberg

Beiratsmitglied

Menschen mit einer Körper-behinderung

Herr Hermann Schlichting

Beiratsmitglied

SPD

Frau Claudia Schuhmacher

vom Rat benannte Vertreterin der Stadt Cuxhaven

Menschen mit einer Sinnes-beeinträchtigung

Herr André Thorwarth

stellvertretendes Beiratsmitglied

Kinder mit einer Behinderung

Frau Christine Wagner

Vorsitzende

 

Die Sitzungen des Beirates für Menschen mit Behinderungen sind öffentlich.

 

Fragen und/oder Anregungen können Sie per E-Mail auch direkt an den Vorstand des Beirates für Menschen mit Behinderungen richten:
[mail behindertenbeiratcux@t-online.de][/mail]
Weitere Informationen finden Sie auch unter
http://www.landkreis-cuxhaven.de

 

Stadtplan für Menschen mit besonderen Bedürfnissen

 

Inklusion betrifft uns alle. Der Stadtplan für Menschen mit besonderen Bedürfnissen ist ein kleiner Schritt in diese Richtung.
Im Rahmen des Bundesprogrammes TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN hat der Förderverein der Schule am Meer in Kooperation mit der Schule am Meer und der Stadt Cuxhaven das Projekt „MiKoMi“ (Mit Kommunikation miteinander zur Inklusion) ins Leben gerufen. Die Projektinhalte beziehen sich inhaltlich auf das Thema Inklusion.
Für diesen Stadtplan wurden Institutionen und Geschäfte angesprochen und mit dem Aufkleber aus dem Projekt „MiKoMi“ wurde darum geworben, zusätzliche Behinderten-WCs und Wickeltische mit in den Stadtplan aufnehmen zu können. Nach dem Motto: Ja, wir in Cuxhaven stehen dahinter, den inklusiven Gedanken in die Tat umzusetzen. Ja, wir in Cuxhaven tun etwas dafür, dass sich alle Menschen in Cuxhaven wohl fühlen können. So konnten 8 zusätzliche Behinderten-WCs aufgenommen werden. Ebenso findet man in dem Stadtplan Behinderten-Parkplätze, Ampeln mit akustischem Signal, sowie die Rampen über den Deich in der Stadt Cuxhaven.

 

Auf der Rückseite des Stadtplanes sind weitere hilfreiche Informationen aufgeführt.
Der Stadtplan wird kostenlos verteilt und liegt an verschiedenen Stellen in der Stadt Cuxhaven aus, u.a. im Bürgerbüro und an der Information der Stadt Cuxhaven, der Stadtbibliothek, im Kubi, der Tourismus GmbH und dem Cap-Markt.
Finanziell ermöglicht wurde das Projekt über das Bundesprogramm TOLERANZ FÖRDERN-KOMPETENZ STÄRKEN. Zusätzlich haben die Stadtsparkasse Cuxhaven und das EWE Kundencenter in Cuxhaven die Umsetzung des Stadtplanes finanziell unterstützt.
Wir wünschen möglichst vielen Menschen in Cuxhaven mit den Informationen auf diesem Stadtplan eine Erleichterung im Alltag.

 

 

Miteinander stark – Inklusionslotse Cuxhaven

 

Diese Broschüre soll Ihnen helfen, wichtige Informationen, Ansprechpartner und Institutionen zu finden, wenn Sie erfahren, dass Ihr Kind eine Einschränkung hat. Sie sind nicht allein und es gibt viele Möglichkeiten der Unterstützung.
Sie finden Antworten auf die Fragen: Welche finanzielle Unterstützung kann ich wo beantragen? Welche Fördermöglichkeiten werden angeboten, sodass mein Kind seine Stärken bestmöglich ausbilden kann? Für diese und viele andere Fragen soll die Broschüre eine erste Hilfestellung sein.