Diese Seite drucken
 

Übertrag Niederlassungserlaubnis A-K

Der Aufgabenkatalog der Stadt Cuxhaven ist zwar schon sehr umfangreich, leider gibt es dennoch Aufgaben, die nicht in unseren Zuständigkeitsbereich fallen. Im folgenden sind alle Leistungen aufgeführt, zu denen Ihnen bei der Stadt Cuxhaven ein Ansprechpartner zur Verfügung steht.
Sollten Sie einmal eine Aufgabe hier nicht finden, hilft Ihnen der Bürger- und Unternehmensservice Niedersachsen (BUS) weiter. Dort müssen Sie lediglich den Suchbegriff eingeben und es wird Ihnen der richtige Ansprechpartner für den Raum Cuxhaven angezeigt.

Ihr/e Ansprechpartner/in: Telefon: E-Mail:
Melanie Kamien 04721 700673 E-Mail an diese Mitarbeiterin / diesen Mitarbeiter verfassen. Details


Niederlassungserlaubnis
Die Niederlassungserlaubnis ist ein unbefristeter Aufenthaltstitel und berechtigt zur Ausübung einer Erwerbstätigkeit.
Die Niederlassungserlaubnis ist zu erteilen, wenn der Ausländer- seit mindestens 5 Jahren die Aufenthaltserlaubnis besitzt,- den Lebensunterhalt für sich und seine Angehörige ohne Inanspruchnahme öffentlicher Leistungen sichern kann- mindestens 60 Monate Beiträge zur deutschen Rentenversicherung geleistet hat,- keine besonderen Gründe der öffentlichen Sicherheit und Ordnung (z.B. Straftaten) entgegenstehen,- einer Beschäftigung nachgehen darf,- über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache verfügt und Grundkenntnisse der Rechts- und Gesellschaftsordnung und der Lebensverhältnisse im Bundesgebiet verfügt (z.B. erfolgreicher Abschluss eines Integrationskurses)- über ausreichenden Wohnraum verfügt.
Für bestimmte Personengruppen sind die Voraussetzungen zur Erteilung von Niederlassungserlaubnissen erleichtert; so z.B. für Ehegatten deutscher Staatsangehöriger, Eltern oder Elternteile eines deutschen Kindes, Asylberechtigte und anerkannte Flüchtlinge oder Hochqualifizierte mit einem Aufenthaltstitel nach § 19 AufenthG.

 


Welche Unterlagen werden benötigt?

 

Welche Gebühren fallen an?

 

Rechtsgrundlage