Diese Seite drucken

Feuerschiff Elbe 1

Feuerschiff Elbe 1

 

Feuerschiff

 

Am 22. April 1988 ging in der Elbmündung vor Cuxhaven die mehr als 172jährige Geschichte bemannter Feuerschiffe zu Ende. Diese wiesen als schwimmende Seezeichen der internationalen Schifffahrt den sicheren Weg durch die Sandbänke in die Elbmündung oder nach See. Die "Elbe 1", nach ihrer Position so genannt, liegt an der Innenseite am historischen Bollwerk "Alte Liebe" im Alten Hafen. Die Stadt Cuxhaven hat das Schiff gekauft und dem Feuerschiff-Verein Elbe 1 von 2001 e. V. zur Nutzung überlassen. Die Unterkünfte mit Kammern, Kombüse, Mannschafts- und Offiziersmesse sind ebenso für Besucher zugänglich wie der eindrucksvolle Maschinenraum und natürlich die Kommandobrücke. Alle nautischen und technischen Einrichtungen und Instrumente sind jederzeit voll funktionsfähig. Damit unterscheidet sich das Cuxhavener Feuerschiff von vielen anderen Museumsschiffen.

 

Besucheradresse:
Liegeplatz: Cuxhaven, an der "Alten Liebe"
 

Weiterführende Informationen:

Feuerschiff und Museumsbetrieb unter: www.feuerschiff-elbe1.de