Diese Seite drucken

Mitarbeit

Du bist volljährig, fertig mit der Schule, weißt nicht was Du machen möchtest, brauchst einfach mal eine Auszeit oder hast Lust an der Nordsee zu arbeiten? Dann kannst Du hier das Weltnaturerbe Wattenmeer näher kennenlernen.

 

Du kannst bei uns ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) oder einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) machen. Wie Du Dich bei uns bewirbst, erfährst Du weiter unten.

 

…………………………………………………………

Natürlich musst Du kein ganzes Jahr bei uns bleiben. Wir bieten Dir auch die Möglichkeit, ein dreimonatiges Praktikum zu absolvieren. Auch ein Schulpraktikum ist möglich. Wenn Du darauf Lust hättest, kannst Du ganz einfach bei uns unter 04721-700/70400 anrufen und noch mehr Informationen bekommen.

 

…………………………………………………………

 

Unterschied FÖJ und BFD

 

Seminare

Wenn Du einen Freiwilligendienst absolvierst, fährst Du 5x zu einem Seminar. Je nachdem, ob Du ein FÖJ oder BFD machst, sind Deine Seminare unterschiedlich.

 

FÖJ: Deine fünftägigen Seminare sind immer an verschiedenen Orten in Norddeutschland. Auf den Seminaren werden grundsätzlich ökologische Themen behandelt. Der Ort ist immer dem Seminarthema angepasst, zum Beispiel kann es sein, dass man bei dem Thema „Landwirtschaft und Natur“ auf einem Bauernhof untergebracht ist. Bei den FÖJ-Seminaren wird man selbst aktiv und kann teilweise auch an der Gestaltung teilnehmen. Du verbringst Deine Woche mit anderen jungen Leuten, die ebenfalls ein FÖJ machen.

 

BFD: Deine fünftägigen Seminare sind in einem Bildungszentrum mit Unterkunft und Vollverpflegung. Auf den Seminaren werden grundsätzlich gesellschaftspolitische Themen behandelt. Du verbringst Deine Woche genau wie beim FÖJ mit anderen jungen Leuten, die ebenfalls ein BFD machen.

 

…………………………………………………………

 

Deine Aufgaben sind…

 

Watt

 …Veranstaltungen rund um das Thema Wattenmeer mit Kinder- und Jugendgruppen   sowie Touristen

 

 Bei unseren küstennahen Wattexkursionen werden Tiere und Pflanzen des Wattenmeeres   vorgestellt und anschließend im Haus per Videoprojektion „unter die Lupe“ genommen. Dabei   ist es unser Ziel, dass die Besucher viel über den Lebensraum Wattenmeer erfahren und die   Natur mit Freude erleben können. Bei den vielen Kinder- und Jugendgruppen, die wir bei uns haben, ist oft Geduld und gutes Durchsetzungsvermögen gefragt. 

Mikro

 

 

a

 …Pflege der hauseigenen Aquarien

 Die Fische brauchen nicht nur 3x in der Woche etwas zu fressen, sondern möchten   auch in einem schönen Aquarium leben, d.h. Du musst Scheiben putzen und Algen   entfernen. 

 

 

 

…Betreuung von Shop und Counter

Hier ist es wichtig, freundlich und offen gegenüber den Besuchern zu sein. Zudem ist es Deine Aufgabe, stets ein Auge auf den Shop zu haben, d.h. Waren verkaufen und diese dann ggf. aufzufüllen.

 

...je nach Bedarf und Neigung z.B.

  • Verwaltungsaufgaben
  • Handwerkliche Tätigkeiten
  • Mitwirkung bei den Junior Rangern
  • Datenbankpflege
  • etc.

 

…………………………………………………………

 

Was ist noch wichtig?

 

In Deinem Freiwilligendienst lernst du nicht nur viel über das Watt und seine Lebewesen, sondern lernst auch viel für Dich selbst dazu. Du verbringst viel Zeit mit anderen Freiwilligen, schließt eventuell Freundschaften, wirst aber auch lernen, mit unterschiedlichen Charakteren im Team zu arbeiten. Du wirst Dich für Deine Wattführerprüfung im Frühjahr vorbereiten und beispielsweise durch ein eigenes Projekt Verantwortung übernehmen.

 

…………………………………………………………

 

Umfeld

 

Falls du Interesse an einem Freiwilligendienst im Wattenmeer-Besucherzentrum hast, aber nicht im Raum Cuxhaven wohnst, stellt die Einsatzstelle eine Unterkunft in der Nähe für maximal vier Freiwillige zur Verfügung. Bahnhof und Einkaufsmöglichkeiten sind gut mit dem Fahrrad sowie dem Bus zu erreichen.

Cuxhaven-Sahlenburg weist eine vielfältige Natur auf und das Besucherzentrum liegt direkt am Sandstrand mit Blick auf die Insel Neuwerk.

 

…………………………………………………………

 

Bewerbung

 

Wir haben Deine Neugier und Dein Interesse geweckt, bei uns einen Freiwilligendienst zu machen? Dann kannst Du Dich ganz einfach bewerben. Die wichtigsten Voraussetzungen für ein Jahr im Wattenmeer-Besucherzentrum sind Volljährigkeit und mindestens das Schwimmabzeichen in Bronze.

 

Verfahren FÖJ: über das Online-Portal der Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz (www.nna.niedersachsen.de). Die Bewerbung erfolgt ausschließlich über das Portal und nicht direkt über die Einsatzstellen.

 

Verfahren BFD: Hier kann man sich direkt bei der Einsatzstelle bewerben. In unserem Fall geht die Bewerbung mit Deinem Anschreiben, tabellarischem Lebenslauf und gern mit aktuellem Foto sowie dem letzten Zeugnis an wattbz@cuxhaven.de. Deine Ansprechpartner sind Herr Osterndorf und Frau Niemann.