Diese Seite drucken

„Anti-Rost“ jetzt auch in Cuxhaven

„Anti-Rost“, Senioren helfen Senioren, ist ein Projekt, das es schon in vielen deutschen Städten wie beispielsweise Bremerhaven, Braunschweig, Dülmen, Emsdetten, Gronau, Rheine, oder Warendorf auch gibt.



„Anti-Rost“, Senioren helfen Senioren, ist ein Projekt, das es schon in vielen deutschen Städten wie beispielsweise Bremerhaven, Braunschweig, Dülmen, Emsdetten, Gronau, Rheine, oder Warendorf auch gibt. Die Idee stammt von einem Rentner aus Münster, der in seinem Ruhestand etwas Sinnvolles tun wollte und schnell Mitstreiter fand:

 

Kleinstreparaturen im Haushalt werden gegen eine Aufwandsentschädigung durchgeführt. Dabei handelt es sich beispielsweise um das Wechseln einer Glühlampe, das Befestigen eines Scharniers oder den Austausch von Batterien. Alles Dinge, für die man einen Handwerksbetrieb nicht anfordern würde, die man aber auch nicht selber machen kann, wenn man nicht mehr in der Lage ist, auf eine Leiter zu steigen, um selbst die Glühlampe in der Deckenleuchte zu wechseln.

 

Das Mehrgenerationenhaus der Stadt Cuxhaven sucht für das Projekt ehrenamtlich helfende Seniorinnen oder Senioren, die bereit sind, ein paar Stunden im Monat andere Seniorinnen oder Senioren in deren eigener Wohnung mit kleinen, handwerklichen Tätigkeiten zu unterstützen.

 

Vorgestellt wird das Projekt am kommenden Freitag, dem 8. April 2011, von 15.00 bis 16.30 Uhr auf einer Info-Veranstaltung im Mehrgenerationenhaus im Haus der Jugend, Abendrothstraße 25.

 

Interessierte sollten über das nötige Werkzeug verfügen und neben der Reparatur auch offen sein für den zwischenmenschlichen Kontakt, also auch Zeit für einen Klönschnack aufbringen mögen. Für den Einsatz gibt es eine Aufwandsentschädigung direkt vom Hilfesuchenden, der auch evt. anfallende Materialkosten (Batterien für die Fernbedienung, Glühlampen etc.) trägt.
Interessierte können sich aber auch vorab melden unter der Rufnummer
04721 74 59 77 bei Herrn Hahne im Mehrgenerationenhaus, und zwar dienstags bis freitags zwischen 12 und 14 Uhr.

 
Aurelia Schmitt


https://www.cuxhaven.de