Diese Seite drucken

„Toleranz fördern – Kompetenz stärken“

Vor gut einem halben Jahr fiel für die Stadt Cuxhaven der Startschuss zum Förderprogramm „Toleranz fördern – Kompetenz stärken“.



Dieses Förderprogramm des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat das Ziel, Vielfalt, Toleranz und Demokratie als zentrale Werte der Gesellschaft zu festigen und gerade Kinder und Jugendliche früh für die grundlegenden Regeln eines friedlichen und demokratischen Zusammenlebens zu gewinnen sowie rechtsextremen Tendenzen entgegen zu wirken.

 

Die Bestandsaufnahme ist mittlerweile abgeschlossen worden, die Zielsetzungen für den lokalen Aktionsplan in Cuxhaven wurden erarbeitet, erste Projekte haben bereits stattgefunden und daher ist es Zeit für einen ersten Rückblick. Hierzu sind alle potenziellen Projektträger und Interessierte eingeladen, am Dienstag, 13. Dezember 2011, von 16.00 bis ca. 19.00 Uhr in das Haus der Jugend (Saal) zu kommen.

 

Unter dem Motto „Mach’ mal machbar!“ soll über bisherige Projekte berichtet werden, gemeinsam Neues aufgebaut werden, weitere Informationen zur Struktur und den Förderbedingungen gegeben werden und ein Ausblick auf das Jahr 2012 gewagt werden.

 

Für das leibliche Wohl wird die Frauengruppe sorgen, die zurzeit im Lehfeld an einem „multikulturellen Kochbuch“ arbeitet und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Kostproben ihrer Kunst verwöhnen wird.

 

Um Anmeldung bis zum 7. Dezember 2011 wird per Mail an E-Mail versenden oder im Haus der Jugend (Tel. 745970) gebeten.

 

„Toleranz fördern – Kompetenz stärken“
 
Angela Schlüsselburg


https://www.cuxhaven.de