Diese Seite drucken

Beteiligungsberichte

Mit dem Beteiligungsbericht legt die Verwaltung den ausführlichen Bericht über die städtischen Gesellschaften gemäß § 151 Niedersächsisches Kommunalverfassungsgesetz (NKomVG) vor. Die Schwerpunkte dieses Berichtes sind:

  • Analyse der Jahresabschlüsse der städtischen Beteiligungen
  • Analyse der Abweichungen gegenüber dem vorhergehenden Geschäftsjahr
  • Situationsbericht auf der Basis der Erkenntnisse aus dem laufenden Geschäftsjahres

Die Berichterstattung beinhaltet zudem Ausführungen zu den wesentlichen "Tochter- und Enkelunternehmen", an denen die Stadt Cuxhaven mittelbar über die jeweiligen Gesellschaften beteiligt ist.
Ziel des Beteiligungsberichtes ist es, in erster Linie den städtischen Vertretern in den Gremien der Stadt Cuxhaven sowie auch der Kommunalaufsicht und der interessierten Öffentlichkeit einen umfassenden Überblick über die Unternehmen zu geben, an denen die Stadt Cuxhaven beteiligt ist.