Diese Seite drucken

Dicke Berta

Museums-Leuchtturm "Dicke Berta"

Luftbild
Die "Dicke Berta" in Cuxhaven-Altenbruch, deren Schicksal sich der Förderverein gleichen Namens verschrieben hat, kann auf keine Superlative verweisen. Dennoch hatte der kleine Leuchtturm mit dem liebevollen Namen im Bereich der Elbmündung eine wichtige Funktion, bis er 1983 außer Betrieb genommen wurde und eigentlich abgerissen werden sollte. Da es den Förderverein gibt, gibt es den Leuchtturm noch immer - und Sie können ihn besichtigen und sich in die aufregenden Zeiten der Leuchtfeuer und Leuchttürme zurückversetzen lassen. Seit 2002 ist es auch möglich, die "Dicke Berta" als Standesamt zu nutzen und sich in luftiger Höhe das "Ja-Wort" zu geben.