Diese Seite drucken

Hapag-Hallen

Hapag-Hallen und Steubenhöft

Der Steubenhöft und die Hapag-Hallen sind die weltweit einzigen Auswanderungsanlagen, die sich noch immer in Betrieb befinden. Seinerzeit verabschiedeten sich hier am "Bahnhof der Tränen" zigtausende von ihrer Heimat. Allein 1900 machten sich mehr als 65.000 Menschen über den Atlantik auf den Weg in eine ungewisse Zukunft - in Amerika. Der Schnelldampferverkehr auf der Linie Cuxhaven-New York stellte einen wichtigen Wirtschaftsfaktor für die Nordseestadt dar. Erinnerungen an die Ära weckt heute eine umfangreiche Ausstellung mit wechselnden Themenbereichen. Es finden regelmäßig Führungen statt.

Weitere Informationen finden Sie hier!