Diese Seite drucken

Dokumentation des Beteiligungsprozesses


  • Auftaktveranstaltung am 11.03.2009

    Gut 45 Akteure rund um die Bestandsimmobilie (Interessensvereinigungen wie IHK, Kreishandwerkerschaft, HWG ebenso wie Kreditwirtschaft, Immobilienmakler und Architekten) haben die Gelegenheit genutzt, Informationen über die in Cuxhaven am Wohnungsmarkt zu erwartenden Entwicklungen sowie bundesweite Trends zu erhalten.
    Die Beiträge haben den Handlungsbedarf in Cuxhaven deutlich gemacht und die vorgestellten Praxisbeispiele erste Chancen und Möglichkeiten zur Umsetzung aufgezeigt.
    Die einzelnen Vorträge und Statements aus der Veranstaltung in der Bürgerhalle des Rathauses finden Sie auf dem nebenstehenden Link.


  • Findungstreffen am 26.03.2009

    Wie genau eine Bestandsinitiative „WohnLotsen“ aussehen kann, welche Ziele und Aufgaben wahrgenommen werden können und welche Organisationsstrukturen hierfür sinnvoll sind, wurde im Rahmen eines Findungs-Workshops diskutiert. Eine erste Abgrenzung möglicher WohnLotsen-Aufgaben von privatwirtschaftlichen Geschäftsfeldern Einzelner wurde gemeinsam erarbeitet. Darüber hinaus wurde der Wunsch deutlich, die Zusammenarbeit im Themenfeld Bestandsaktivierung zu fördern und dies auch organisatorisch zu festigen.
    Das Ergebnisprotokoll und erste Produkte der gemeinsamen Arbeit finden Sie nebenstehend.


  • Praxisbericht altbauplus e.V. am 20.05.2009

    Wie es in anderen Kommunen gelungen ist, mit Engagement und innovativen Ideen über die Vernetzung lokaler Akteure erfolgreich zu agieren, stand im Mittelpunkt der Informationsveranstaltung bei der Frau Ulrike Leidinger von dem Aachener Projekt altbauplus berichtete und bei Fragen der Cuxhavener Interessierten zur Übertragbarkeit auf das hiesige Projekt wertvolle Anregungen geben konnte.
    Die Quintessenz der regen Diskussion, den Vortrag und die Presseberichterstattung finden Sie über den nebenstehenden link.