Diese Seite drucken

Schulen

Die Zusammenarbeit mit Ihrer Schule ist uns wichtig, denn wir wollen gemeinsam mit Ihnen mehr Schüler für den kompetenten und spannenden Umgang mit Medien gewinnen.
Deshalb stellen wir Ihnen hier unsere Angebote vor:

Leos Lese-Überraschung – ein Buch für jedes neue Schulkind!
Damit Kinder schon zu Beginn ihrer Schulzeit Lust am Lesen entwickeln gibt es für alle neuen Erstklässler zum Schulanfang „Leos Lese-Überraschung“. Ein Faltblatt mit Schultütenaufdruck und einem bunten Plüschwurm zum Aufkleben wird über die Klassenlehrer an die Schüler verteilt. Es enthält neben einer Anmeldekarte für die Stadtbibliothek einen Gutschein über ein kleines Buch, den die Kinder in der Bibliothek einlösen können. Die Hauptwörter in diesen Büchern sind durch Bilder ersetzt; so können die Kids gleich „mitlesen“. Wir lösen die Gutscheine auch gern im Rahmen einer Klassenführung ein, denn so erhalten alle Kinder einer Klasse gemeinsam ihr Buch. Diese Aktion zur Leseförderung erfolgt in Kooperation mit den Cuxhavener Grundschulen.

Klassenführungen
Wenn Sie möchten, dass Ihre Schüler neue Lese- und Informationsquellen kennen lernen und den Spaß und Nutzen am Lesen und allen Medien fördern wollen - kommen Sie doch auf einen Besuch zu uns!

Wir bieten Ihnen verschiedene Formen von Führungen an, durch die besonders die Klassenstufen 1 bis 6 angesprochen werden:

  • "Entdeckungsreise" (1. - 3. Klasse)
    Ein Basisangebot für Schüler und Lehrer der Grundschule (bis 3. Klasse), die die Bibliothek noch nicht kennen und dort ein oder zwei spannende Unterrichtsstunden mit Bilderbuchkino oder Vorlesen verbringen möchten.
  • "Haustierrallye“ (3.-5.Klasse)
    Eine Rallye mit Fragen zu Haustieren. Dabei muss der Katalog der Stadtbibliothek genutzt werden, ebenso ein Tierlexikon. Ein Buchstabenrätsel sorgt dafür, dass die Schüler Spaß an der Rallye haben.
  • "Das verschwundene Känguru ..." (4. - 6. Klasse)
    Viel Spaß haben die Klassen bei der Suche nach Leopold, dem Bibliotheksmaskottchen, das ab und zu spurlos verschwindet. Eine Rallye führt die Kinder quer durch die Bibliothek, wobei so manches Rätsel zu lösen ist. Dabei lernen die Kinder auf spielerische Weise, sich in der Bibliothek zurechtzufinden.
  • Bücherbingo (6. Klasse)
    Im Rahmen eines Bingospiels müssen die Schüler schnell Fragen zum Buch herausbekommen. Es bietet sich an für 6. Klassen, die am Vorlesewettbewerb des Börsenvereins des Buchhandels teilnehmen. Schnell lernt man die „bibliographische“ Beschreibung (Verlag, Autor, Titel, Reihe, Seitenzahl usw.) des Buches.
  • Sekundarstufe II
    Für Schüler der SEK II (Oberstufe, Berufsschüler) bieten wir eine spezielle Führung zum Thema Facharbeit an. Im Zentrum stehen dabei Tipps zur Literaturrecherche im Internet - über ein Präsentationsprogramm zeigen wir die systematische Recherche. Aufgezeigt wird auch die Möglichkeit, Printmedien aus anderen Bibliotheken über den Auswärtigen Leihverkehr zu bestellen. Das Munzinger Archiv, auf das unsere Leser online Zugriff haben, wird als zitierfähige Quelle vorgestellt. Außerdem gehen wir auf unsere Sachliteratur im Obergeschoss ein. Besonders hingewiesen wird auf allgemeine Lexika und die Klassiker-Abteilung mit Sekundärliteratur und Literaturwissenschaft. Natürlich bieten wir Ihren Schülern auch die Nutzung unserer Schülerbibliothek an, in der Literatur zu allen Schulfächern thematisch zusammen aufgestellt ist. Neben Arbeitsplätzen an Gruppentischen gibt es dort einen Internetzugang mit Drucker und Scanner und auch ein Kopiergerät, damit die Schüler optimal arbeiten können.



  • Bücherkisten
    Wenn Sie für sich und Ihre Schüler "ein Stück Bibliothek" in die Klasse holen möchten, ist die Bücherkiste genau richtig. Sie erhalten rund 30 Bücher zu Ihrem gewünschten Thema - die Leihfrist kann nach Absprache bis zu drei Monate betragen.

    Autorenlesungen
    In Zusammenarbeit mit der Büchereizentrale Lüneburg vermitteln wir Lesungen mit bekannten Kinder- und Jugendbuchautoren. Ihr Anteil an den Kosten beträgt 1,50 € pro Kind.
    Bitte melden Sie Ihr Interesse frühzeitig an. Optimal ist es übrigens, wenn Lesungen im Unterricht vorbereitet werden. Material über die Autoren und ihre Bücher können Sie bei uns bekommen.

    Elternabende in der Bibliothek
    Eine optimale Leseförderung ist ohne die Eltern undenkbar. Um auch hier eine bessere Verbindung zur Bibliothek herzustellen, bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Elternabende in unserem Lesecafé abzuhalten. Am Anfang könnte eine kurze Bibliotheksführung stehen.


    Ansprechpartner:
    Bibliothekarin Anne Ulmer
    E-Mail: E-Mail versenden.
    Telefon: 04721 – 700 70 803