Diese Seite drucken

Aktuell


Workshop der Stadt Cuxhaven, Mehrgenerationenhaus: Hand- und Nagelpflege für pflegende Angehörige

Für pflegende Angehörige ist es oft nicht leicht, sich je nach Schwere der Erkrankung des Pflegebedürftigen, auf die Bedürfnisse und körperliche Pflege einzustellen. Neben der Berufstätigkeit und den hauswirtschaftlichen Verrichtungen findet sich zum einen häufig wenig Zeit für Zuwendung und Kommunikation und zum anderen besteht eine gewisse Furcht etwas „falsch“ zu machen.   Im Rahmen... 
mehr



Europäischer Museumspreis für den Top-Favoriten - Auch ohne Ehrung positives Fazit für Museum „Windstärke 10“


Europäischer Museumspreis für den Top-Favoriten - Auch ohne Ehrung positives Fazit für Museum „Windstärke 10“

„Bereits die Nominierung für den Europäischen Museumspreis 2015 ist eine große Auszeichnung.“, betonte Jurymitglied José Gameiro in seiner Eröffnungsrede zum „European Museum of the Year 2015 Award“. 42 nominierte Museen aus 21 europäischen Ländern waren im schottischen Glasgow für die zweite Ausscheidungsrunde um den begehrten Museumspreis angetreten, darunter auch Cuxhavens... 
mehr



Museum „Windstärke 10“ beim Europäischen Museumspreis vorgestellt - Cuxhaven präsentiert sich in Glasgow


Museum „Windstärke 10“ beim Europäischen Museumspreis vorgestellt - Cuxhaven präsentiert sich in Glasgow

Der Wettbewerb, wer sich Europäisches Museum 2015 nennen darf, ist in der entscheidenden Runde. Mit dabei ist auch Cuxhavens maritimes Museum „Windstärke 10“. Am Donnerstag stellte Museumsleiterin Dr. Jenny Sarrazin den Kollegen und der Jury ihr Haus in einer Kurzpräsentation in der Mitchell Library in Glasgow vor. Die nominierten Museen waren aufgefordert worden, ein Exponat mitzubringen, das typisch für die... 
mehr




Verkehrsbehinderungen in der Segelckestraße aufgrund Asphaltierungsarbeiten

    Von Montag, den 18. Mai 2015 bis voraussichtlich zum Mittwoch, den 20. Mai 2015 wird es in der Segelckestraße im Rahmen der Unterhaltungsarbeiten im Fahrbahnbereich zu Behinderungen im Straßenverkehr kommen.   Für die Durchführung der Asphaltierungsarbeiten wird die Segelckestraße aus Richtung Südersteinstraße kommend als Einbahnstraße eingerichtet. Als Umleitung wird der Verkehr... 
mehr




Wer wird Europas Museum des Jahres? - Museum „Windstärke 10“ unter den Nominierten

In der kommenden Woche fällt im schottischen Glasgow die Entscheidung darüber, wer sich künftig mit dem Titel „European Museum of the Year 2015“ schmücken darf. Unter den 41 nominierten Museen aus 21 europäischen Ländern, die sich am 14. und 15. Mai in der zweiten Runde des Wettbewerbs präsentieren werden, ist auch „Windstärke 10. Wrack- und Fischereimuseum Cuxhaven“.   Im... 
mehr




Basteln in der Bibliothek

Am Mittwoch, den 20. Mai von 15 bis 17 Uhr heißt es wieder Bastel- und Vorlesezeit in der Stadtbibliothek! Kinder von sechs bis zehn Jahren sind eingeladen Monster und Spukgestalten zu malen und zu gestalten, dazu gibt es spannende Geschichten zum Zuhören. Wer Lust hat, kann auch gern eigene Stifte mitbringen. Anmeldung bitte unter Tel. 04721/72060, E-Mail: Stadtbibliothek@Cuxhaven.de oder persönlich in der Bibliothek.... 
mehr



Cuxcamp für Junior Ranger Erlebnistage mit dem WattBZ


Cuxcamp für Junior Ranger Erlebnistage mit dem WattBZ

    Unter dem Motto „Natur- und Watt-Erlebnistage“ veranstaltete das Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven (WattBz) das diesjährige Cuxcamp für die Junior Ranger in der djo-Jugendbildungsstätte Haus zur Sahlenburg.   Das bundesweite Junior Ranger-Projekt soll Kinder und Jugendliche für die Natur begeistern und sie motivieren. Die Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer koordiniert... 
mehr




Was man aus alten Büchern zaubern kann…

Pfauen, Igel, und Mäuse findet man nicht nur im Zoo, sondern man kann man ihnen auch in der Stadtbibliothek begegnen! All diese Tiere wurden am vergangenen Dienstag beim „Bookogami“ im Rahmen der Mädchenwoche während einer Veranstaltung in der Cuxhavener Bibliothek gebastelt. Bookogami, das ist kreatives Gestalten mit alten Büchern, aus denen sich kleine Kunstwerke gestalten lassen. Acht Mädchen zwischen zehn... 
mehr