Diese Seite drucken

Aktuell


Warnung vor Anzeigenofferte der BVI Media - Druck einer ?Bürgerinfo? nicht im Auftrag der Stadt Cuxhaven

  Die Stadt Cuxhaven  informiert, dass derzeit offenbar verstärkt „Anzeigenofferten“ für eine so genannte „Bürgerinfo“ der BVI Media per Fax an Betriebe versandt werden.   Dieser Verlag ist bei der Stadt Cuxhaven nicht bekannt, es wurde keine städtische „Bürgerinfo“ dort in Auftrag gegeben. Für die Akquise von städtischen Broschüren erhalten die... 
mehr




Ausfall der Ampelanlage Heinrich-Grube-Weg / Kreuzweg

    In der letzten Woche ist die Ampelanlage mehrfach ausgefallen. Die Überprüfung durch einen Techniker hat ergeben, dass der Schaden nicht zu reparieren ist, da für die ca. 20 Jahre alte Ampel keine Ersatzteile mehr zur Verfügung stehen.   Die Stadt plant die Erneuerung der Ampel, was jedoch noch einige Wochen dauern wird, da zunächst eine Ausschreibung vorbereitet und durchgeführt werden muss.... 
mehr




Beim städtischen Neujahrsempfang gesammelt - Rund 500 ? für die DLRG Jugendarbeit

Traditionell wird während des Neujahrsempfangs der Stadt Cuxhaven für einen guten Zweck gesammelt. In diesem Jahr kam die Sammlung der Jugendarbeit der Deutschen-Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) zu Gute. Oberbürgermeister Dr. Ulrich Getsch übergab die Spenden in Höhe von 511,79 € kürzlich im Rathaus an Dr. Wolfgang Kröger, Vorsitzender der DLRG Ortsgruppe Cuxhaven.   Foto: Stadt Cuxhaven 
mehr



Überlebenswichtige Defibrillatoren jetzt auch im Rathaus


Überlebenswichtige Defibrillatoren jetzt auch im Rathaus

  Der plötzliche Herztod zählt zu den häufigsten Todesursachen, an denen alleine in Deutschland jährlich rd. 100.000 Menschen sterben. Neben Herzinfarkt und Herzmuskelschwäche gehören Herzrhythmusstörungen zu den überwiegenden Ursachen am plötzlichen Herztod, wobei die Überlebenschancen nicht höher als 10 % sind. Der Einsatz eines Defibrillators könnte diese Chancen erheblich... 
mehr



Meilenstein im Tourismus - Vereinbarung zur gegenseitigen Anerkennung von Kur- und Gästekarten unter-zeichnet


Meilenstein im Tourismus - Vereinbarung zur gegenseitigen Anerkennung von Kur- und Gästekarten unter-zeichnet

Am 19.12.2014 wurde die Vereinbarung zur gegenseitigen Anerkennung von Kur- und Gästekarten im Rathaus der Stadt Cuxhaven von den Verwaltungsvertretern der teilnehmenden Gemeinden sowie dem Landkreis Cuxhaven als integrierten Dienstleister für das strategische Tourismusmanagement in der Region unterschrieben. Die Tourismusgemeinden Nordseeheilbad Cuxhaven, Nordseebad Otterndorf, Erholungsort Wingst, Moorheilbad Bad Bederkesa und die... 
mehr




Der Tod und das Meer - Sonderausstellung im Museum "Windstärke 10" eröffnet am Sonntag

Schiffsuntergänge und ihre dramatischen und tragischen Folgen bilden einen Schwerpunkt in Cuxhavens maritimen Museum "Windstärke 10". Eine große Sonderausstellung, die am kommenden Sonntag, 14. Dezember, um 11.00 Uhr eröffnet wird, beschäftigt sich nun mit der Darstellung von Seenot und Schiffbruch in Kunst, Geschichte und Kultur.   Wie das Meer die Menschen ernährte, so mussten sie auch lernen, mit dessen... 
mehr




Beginn der Kanalbaumaßnahme in der Altenwalder Chaussee

    Am Montag, den 01. Dezember 2014, beginnen in der Altenwalder Chaussee die Arbeiten zur Erneuerung der Kanalisationsleitungen. Im Rahmen dieser Baumaßnahme der EWE WASSER GmbH ist vorgesehen, die Kanalisationshauptleitung und die Kanalhausanschlüsse der B 73 zwischen der Ampelkreuzung Westerwischweg und der Straße Siedelhof zu erneuern.   Zunächst, das heißt im Zeitraum zwischen 01. und 19.... 
mehr



Neubau des Wattenmeer-Besucherzentrums Förderung durch die Stadtsparkasse Cuxhaven


Neubau des Wattenmeer-Besucherzentrums Förderung durch die Stadtsparkasse Cuxhaven

    Die Stadtsparkasse Cuxhaven fördert den Neubau des UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer-Besucherzentrums in Cuxhaven 10.000,-€ können für die Erneuerung der Ausstellung verwendet werden     „Wir sind als Geldinstitut schwerpunktmäßig lokal tätig, deshalb ist es uns wichtig Einrichtungen vor Ort zu unterstützen“. Mit dieser Aussage und einem Händedruck... 
mehr