Diese Seite drucken

Der Nationalpark

Weltweit werden großräumige Naturgebiete als Nationalparke ausgewiesen, um unser Naturerbe dauerhaft zu bewahren. Nach internationalen Grundsätzen sind Nationalparke:

  • rechtlich geschützte Gebiete,
  • großräumig und von besonderer Eigenart
  • wenig vom Menschen beeinflusst und
  • zugänglich für Wissenschaft, Bildung und Naturerleben, soweit es der Schutzzweck erlaubt.
  • "Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer" (gegründet 1985),
  • "Niedersächsisches Wattenmeer" (gegründet 1986)
  • "Hamburgisches Wattenmeer" (gegründet 1990)


  • Über den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer informieren 14 Info-Häuser entlang der Küste.

    Deutschlandweit gibt es gegenwärtig 15 Nationalparke.